SkyAngle

Labor- und Bürogebäude im Passivhausstandard

Bauwerke

Labor- und Bürogebäude

Ort

Heidelberg

Aufgabe

Neubau

Status

Fertiggestellt 2019

Fläche

ca. 20.000 ㎡

Bauherr

SkyAngle Property SCS

Leistungsumfang

LPH 1-8

Tags: Laborbau, Neubau, Quartiersentwicklung

Das Wissensquartier Bahnstadt entwickelt sich zu einem der dynamischsten und aktivsten Orte für wissenschaftliche Zusammenarbeit in ganz Europa. Werkstadt Fischer Architekten entwickelten mit SkyLabs, SkyAngle und SkyOne wandlungsfähige Labor- und Bürogebäude – im Fall von SkyAngle geprägt durch eine betont minimalistische Formensprache. 

Campus mit Charakter

Der Bahnstadt Campus erhielt mit den Gebäuden Skyangle und Skylabs eine unverwechselbare bauliche Prägung. Möglich machte dies eine Architektursprache, die in Variation und Fortschreibung zu einer lesbaren, wiedererkennbaren Campus-Identität reift. Auskragungen, weiße, gefaltete Blechbekleidungen, dunkle Sockel und bandartige Fenster sind die verbindenden Elemente aller Gebäude. Beide Gebäude nehmen Bezug aufeinander und korrespondieren durch jeweils individuelle Architekturen. 

SkyAngle steht für eine eigenständige, ausdrucksstarke Architektur – asketischer angelegt als bei SkyLabs. So reduzierten wir SkyAngle auf einen Baukörper, mit dem wir einen geschützten Innenhof ausbilden konnten. 

Durch Auskragungen und Rücksprünge reagierten wir auf die jeweilige städtebauliche Situation und gestalteten zugleich eine spannungsreiche Kubatur mit hoher Plastizität. Das Spiel von Licht und Schatten, von Hell und Dunkel tritt umso stärker hervor und verleiht dem Gebäude eine grafische Struktur.

Labore oder Büros: Die Nutzer entscheiden

Das Gebäude öffnet sich durch eine weiträumige Lobby und wird zentral erschlossen. Ob funktionaler Empfang, Kommunikationszone für Mitarbeiter oder Ort für Firmenevents: Die Mieter entscheiden, wie sie die Lobby nutzen wollen.

Eine weitere Besonderheit: In der Regel werden Laborgebäude auf Unternehmen und deren individuellen Bedürfnisse hin geplant. SkyAngle konzipierten wir jedoch so nutzungsneutral, dass die Mieter festlegen können, ob sie Labore, Büros oder eine Kombination aus beidem nutzen wollen.

Herausforderung: Laborgebäude im Passivhausstandard

Die Passivhausbauweise ist für die Bahnstadt verpflichtend. Unsere Entwicklungsarbeit: Wir erstellten SkyAngle als eines der ersten Laborgebäude in Deutschland, mit einer Gebäudehülle in dieser Bauweise. Herausfordernd war es, trotz der Massivität ein gestalterisch hohes Niveau zu erreichen.


In den Medien:

Der Bauprozess im Zeitraffer, panTerra.tv,

04.12.2018
Öffentliche Vorstellung des Projekts: Metropolregion Rhein-Neckar News (MRN-News.de), 09.11.2015