L2 Mannheim

 

Umbau des ehem. Arbeitsamtes zum Landgericht Mannheim

L2 
Mannheim

Bauherr: Vermögen und Bau Baden-Württemberg
BGF: ca. 4.200m²
Fertigstellung: 2007

Im Zuge der Umstrukturierung der Gerichtsstandorte in Baden-Württemberg wurde das Landgericht mit den Registergerichten örtlich zusammengelegt. Hierzu erwarb die Vermögen und Bau Baden-Württemberg das ehem. Albert-Schweizer-Haus vis-à-vis des Mannheimer Schlosses. Das ehemals als Schwesternheim errichtetet Gebäude wurde in den letzten Jahren als Arbeitsamt der Stadt Mannheim genutzt.

Mit einem geringen Budget musste hier aus dem vielfach umgenutzten und sanierungsbedürftigen Gebäude eine moderne Gerichtsnutzung ermöglicht werden. Neben großen Sälen und modernen Büroflächen war auch der Einbau eines Sicherheitstraktes mit Zellen und Verwahrungsräumen erforderlich.